Mond
Mond
 

               Neumond- und Vollmondritual mit Yoga,                                    Meditation und Entspannung

 

 

Neue Termine ab Februar 2022

 

 

Der Mond hat eine ganz besondere Kraft und Einfluss auf unser Leben. Und so wie der Mond in seinem Zyklus die Energien wechselt - von Neumond zu Vollmond, so wandeln sich auch die Energien in uns.

 

Ich möchte dich einladen, die Kraft des Mondes mit mir zu nutzen, das Jahr 2021 wohlwollend abzuschließen und dem kommenden Jahr positiv entgegen zu blicken.

 

Dies sind 2 kostenfreie Events, die sich ergänzen. Natürlich ist es auch schön, wenn du nur an einem Termin teilnehmen möchtest !

 

Über eine freiwillige und bedingungslose Spende als Energieausgleich würde ich mich jedoch sehr freuen !

NEUMOND

 

 

Der Neumond ist eine gute Zeit, nach innen zu schauen, seine Intention zu setzen und zu visualisieren. Es ist die Zeit, den Samen der Intention zu säen, die Zeit des Neubeginns.

 

Mit dem Neumond beginnt ein neuer Zyklus des Wachsens, der Entfaltung.

Die Entgiftungsbereitschaft des Körpers ist jetzt am höchsten, alte Gewohnheiten lassen sich leichter verabschieden, kranke Bäume können nach einem Schnitt zu Neumond wieder leichter gesunden, und alles, was mit Reinigen und Ausschwemmen zu tun hat, gelingt besser.

 

Mit dem Neumond beginnt der neue Mondmonat.

Er repräsentiert das Weibliche, das Yin.

Zu der Zeit geht es um Ruhe und wir praktizieren Yin Yoga.

VOLLMOND

 

 

Der Vollmond ist ohne Zweifel die Mondphase mit der stärksten Yang-Energie.

Wir befinden uns auf dem Höhepunkt der Energie und können nun all das integrieren, was wir in der ersten Hälfte des Mondzyklus begonnen haben.

Zur Zeit des Vollmondes laufen unsere Hormone auf Hochtouren und es können starke Gefühle aufkommen. Ruhe und Gelassenheit zu haben, ist in dieser Zeit eine größere Herausforderung.

 

Es ist auch eine Zeit der Fülle und Dankbarkeit für das, was wir bereits erreicht haben.

 

Vollmondrituale sind ein machtvoller Weg, sich selbst zu heilen und Gefühle der Akzeptanz und Dankbarkeit in dein Leben zu bringen.

Es ist auch eine gute Zeit, um all das loszulassen, was dir nicht mehr dient.

 

Wir praktizieren Yin und Hatha-Yoga.

WAS DICH ERWARTET

 

 

Dankbarkeitspraxis

Visualisierung von Wünschen und deren Manifestation

Journaling

Yogapraxis

Meditation

WAS DU BRAUCHST

 

 

eine Kerze

gerne darfst du dir im Vorfeld einen kleinen Altar kreieren, welcher die vier Elemente enthält

  • Feuer: Kerze
  • Luft: Räucherstäbche
  • Erde: eine Pflanze im Blumentopf oder etwas bräunliches
  • Wasser: eine Schale Wasser

Schreibutensilie

Yinyogarolle oder ausreichend feste Kissen

2 Blöcke oder dicke Bücher

bequeme Kleidung

eine Tasse Tee

SPENDE

 

 

Wenn du mich unterstützen möchtest, freue ich mich über eine freiwillige und bedingungslose Spende auf folgendes Konto mit dem Verwendungszweck <Spende>

 

Petra Altmann-Hilgard

IBAN DE 71 6609 0800 0015 1987 63

BIC GENODE61BBB

 

 

"Erkennst du klar, dass sich alle Dinge verändern, dann wirst du an nichts mehr festhalten wollen"
Laotse

 

Vom 26.01.2022 bis 11.02.2022 sind die Tore für die Anmeldung zum Membership 'Shine Bright' wieder geöffnet und du hast die Gelegenheit in eine wunderbare Yogacommunitiy einzusteigen !!
 

Der vierwöchige Online-Meditationskurs beginnt am 14.02.2022

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright © Yoga Santosha 2016 - 2022 Petra Altmann-Hilgard